StartseiteBildung KulturKindertagesstättenLindenkinder (Waldkindergarten)

Lindenkinder (Waldkindergarten)

Unsere Einrichtung

Im Jahr 2000 brachte Frau Schinnagel-Mocarski die Idee einer festen Waldprojektgruppe- die „Wurzelkinder“ in der Gemeinde Ilsfeld ein. Nach der Vorstellung im Gemeinderat wurde ein Grundstück im Gemeindewald festgelegt und ein erster Bauwagen angeschafft.  In der Waldgruppe kamen einmal wöchentlich Vorschüler aller Kindertagesstätten zusammen.

 

In den folgenden Jahren wurde des Grundstück liebevoll von MitarbeiterInnen, Kindern und Eltern erweitert und hergerichtet.

 

Die Plätze waren sehr begehrt, so dass diese einmal im Jahr ausgelost wurden.

 

2008 erfolgte dann die Erweiterung des Bauwagens um einen Vorraum.

 

Auf Grund eines erhöhten Platzbedarfes an Kitaplätzen und der hohen Nachfrage für die Wurzelkinder wurde im Oktober 2021  vom Gemeinderat die Etablierung eines festen Waldkindergartens genehmigt.

 

 

Unser Motto

„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten,
die viele kleine Dinge tun,
können das Gesicht dieser Welt verändern.“ 
(Afrikanisches Sprichwort)
 

Unsere pädagogischen Leitgedanken orientieren sich an dem pädagogischen Konzept des lebensbezogenen Ansatzes von Prof. Norbert Huppertz (PH Freiburg). Dieser Ansatz richtet den Fokus auf die Vielfältigkeit des Lebens, die Wertschätzung und den Respekt vor Leben aller Art.

Unsere Ziele

Leben und Lernen der Kinder orientieren sich an Werten und Zielen wie z.B.:

 

* Freude am Leben mit sich und anderen: Solidarität

* Maßhalten, Mitleiden und Teilen können

* Verantwortungsbewusstsein und Friedensfähigkeit

* Ethisches Bewusstsein von angemessenem und unerlaubtem Handeln

* Umwelt-, Natur– und Energiebewusstsein

 

Prof. Huppertz fasst diese Ziele in dem Begriff „Weltbürgerlichkeit“ zusammen.

 

Unsere pädagogische Arbeit

Jedes Kind ist in seinem Wesen, seinem sich die Welterschließen, seinem Tempo zu lernen und weiterzugehen einzigartig. Kindliches Lernen findet ganzheitlich statt. Ganz nach Pestalozzi mit „Herz, Kopf und Hand“.  Der Waldkindergarten bietet  hierbei optimale Bedingungen. So erleben Kinder mit allen ihren Sinnen und Fähigkeiten den Jahres– und Naturkreislauf kennen. Sie riechen das Erwachen des Frühlings,  spüren die Hitze des Sommers und die Kälte des Winters, schmecken die fallenden Schneeflocken und hören das Zwitschern der Vögel im Baum. Diese intensiven Erfahrungen  führen bei Kindern zu einer besonderen Bindung zur Natur, welche oft in nachhaltigem Denken und Verhalten sichtbar wird. Waldkinder lernen, wo die Natur Hilfe benötigt und wo unser Eingreifen störend ist. Sie haben ohne begrenzende Räume die Möglichkeit, ihren Interessen und Forscherdrang nachzugehen und sich auf die Suche nach Antworten und Lösungen zu begeben.

 

Im Waldkindergarten unterstützen wir Kinder, selbstbestimmt zu lernen und sich kreativ und ergebnisoffen Problemlösungen zu stellen. Wir begleiten kindliche Bildungsprozesse wertschätzend und aufmerksam.

 

Unsere Tage im Naturraum sind klar strukturiert und geprägt von einem Wechsel zwischen Bewegung und Ruhe. Ein nachvollziehbarer Tagesablauf und gemeinsame Rituale geben Kindern Sicherheit und helfen sich zu orientieren.

 

Treffen mit den Lerchen (frühen Kindern) und ihren Eltern am Parkplatz Pfahlhof (7:30 - 7:40 Uhr) und Wanderung zum Waldkindergartengelände.

Alle anderen Kinder, die später kommen, müssen bis 9 Uhr zum Bauwagen gebracht werden.

 

Unser Tag

· Begrüßungskreis am Bauwagen

· Freispiel und freies Vesper

· Morgenkreis

· Aktion/Wandern/Freispielphase

· Gemeinsames zweites Vesper

· Abschluss

· Gemeinsamer Weg zum Treffpunkt und Übergabe an Eltern um 13:30 Uhr

 

 

Elternarbeit

Eltern sind die ersten und wichtigsten Bezugspersonen für ihre Kinder. Sie tragen die Hauptverantwortung für die Erziehung und Bildung ihrer Kinder.  Wir möchten Eltern in ihrer Verantwortung unterstützen und begleiten, sowie  gemeinsam mit ihnen Bildungs– und Erziehungsprozesse gestalten. 

 

Durch einen regelmäßigen gemeinsamen Austausch möchten wir eine starke und vertrauensvolle Beziehung zueinander aufbauen. Uns ist es wichtig, die Erziehungsvorstellungen der Eltern kennen und verstehen zu lernen. Gleichzeitig möchten wir den Eltern einen Einblick in unser Erziehungs– und Bildungsverständnis geben.  Manchmal können sich Erziehungsideen, Wert– und Moralvorstellungen zwischen Elternhaus und Einrichtung unterscheiden. Dies zu akzeptieren ist uns wichtig.  Gleichzeitig versuchen wir zum Wohle des Kindes mit den Eltern gemeinsame Vorstellungen und Ziele zu entwickeln.

 

Weiterhin möchten wir Eltern an unserem Alltag aber auch an Entscheidungsprozessen beteiligen. Wir freuen uns über Anregungen und Ideen aus der Elternschaft.

 

Zentrale Angebote im Rahmen der Elternarbeit im Waldkindergarten sind:

· spontane Wald– und Flurgespräche

· jährliches Entwicklungsgespräch

· Gesprächsangebote bei besonderem Beratungsbedarf

· aktuelle Informationen als Elternbriefe

· KiKom-APP

· Elternabende und Elternbeirat

· Eltern-Kind-Aktionen

· Feste und andere Veranstaltung

· Arbeitseinsätze auf dem Waldkindergartengelände

 

Öffnungszeiten

Unsere täglichen Öffnungszeiten

 

7:30-13:30 Uhr

Kontaktdaten und Trägerschaft

Tageseinrichtung Lindenkinder

Rathausstr. 8
74360 Ilsfeld

Tel: 0152-22987075
E-Mail: lindenkinder@ilsfeld.de

 

Gemeinde Ilsfeld

Sachgebietsleitung Nicole Friedrich

Rathausstr. 8

74360 Ilsfeld

 

Tel 07062 9042-52

E-Mail: nicole.friedrich@ilsfeld.de