termine

Entschieden nach vorn

Samstag, 22.09.2018 bis Sonntag, 23.09.2018  09:00 - 17:00 Uhr

Entschieden nach vorn

Änderwelt e.V. - Gesundheits- und Kulturzentrum Ilsfeld, Schwabstraße 6, 74360 Ilsfeld, Weitere Infos

Schwert-Wochenendseminar

Ankommen 9 Uhr · Beginn 9.30 Uhr · Ende Sa. 17 Uhr | So. 13 Uhr

 

In Klarheit und Präsenz zu sein, aus der inneren Kraft zu schöpfen und das Leben aus einer zentrierten Mitte heraus zu gestalten ist das Streben vieler Menschen. Dies gelingt uns nicht immer. Allzu oft beherrscht uns der Zweifel, wir glauben nicht mehr an unsere eigenen Fähigkeiten und begeben uns auf die Suche im alltäglichen "Außen". Manchmal herrscht im persönlichen und/oder im beruflichen Kontext Stillstand im Leben, und wir denken über den nächsten Schritt nach vorne nach - doch wohin und wie?

 

Das Schwert in Deiner Hand führt dich in Achtsamkeit zu dir selbst und in deine Mitte. Die in Klarheit und Entschiedenheit geführten Schnitte öffnen für Dich den Weg. Wo Stillstand war, kommst Du in Kontakt mit Deiner in Dir fließenden Kraft und schreitest leichter voran.

 

Die gemeinsamen Übungen mit den Holzschwertern (Bokken) wechseln sich mit Hara-Übungen ab. Austauschrunden und Rückmeldungen ermöglichen das Erlebte zu verdeutlichen, zu verinnerlichen und auf die eigene Haltung im Alltag zu beziehen.

 

Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Übungsschwerter werden gestellt. Bequeme Kleidung bitte mitbringen.

 

Es erwartet Dich ein spannendes Wochenende zu Dir selbst.

 

Anmeldung per E-Mail an ulrich@aenderwelt.de oder Telefon: 0172 7621358

 

 

Inhalte und Ablauf:

Ankommenund Klären drängender Punkte
Einige Minuten Sitzen in Stille
Worum geht es heute?
Was nehme ich am Ende des Workshops mit nach Hause?
Hara-, KI- und Übungen
Reflexion, Austauschrunden
Schwert-Einzel- und -Partnerübungen
Diamant der Sitzung / Was nehme ich mit?

 

In den kurzen Pausen und in der längeren Mittagspause ist Raum für Ruhe und Gespräche.

 

Seminargebühr:

pro Person 100,- €

 

Vernissage zur Ausstellung "facettenreich"

Sonntag, 23.09.2018  11:15 Uhr

Vernissage zur Ausstellung "facettenreich"

Gemeinde Ilsfeld, Rathausfoyer, Rathaus Ilsfeld

Sabine Lutz, geboren 1966, und Elvira Waidmann, geboren 1963, leben beide in Auenstein und lernten sich 2005 während
eines Aquarell-Malkurses bei der freischaffenden Künstlerin Doris Obrzut-Janosik-Mayer in Beilstein kennen. Seither
kreuzen sich ihre künstlerischen Wege immer wieder, ganz besonders in der Kunstschule Nik Golder in Bad Wimpfen.
Ihre Zeichnungen und Gemälde könnten unterschiedlicher nicht sein:
Sabine Lutz liebt die Lebendigkeit der Farben, ihre Kompositionen sind skurril, verwinkelt und ausdrucksstark, Elvira
Waidmann hingegen mag den Realismus und möchte ihren Gemälden mit Emotionen und ihrer ganz eigenen Interpretation des Gesehenen Ausdruck verleihen. Diese unterschiedlichen Wahrnehmungen geben den Bildern
der Künstlerinnen ihre interessanten Facetten und ihr Eigenleben.
Die Ausstellung kann vom 23.09. bis zum 26.10.2018 im Rathaus Ilsfeld besucht werden.

Sonntag, 23.09.2018  11:15 Uhr

Mini-Gottesdienst

Evang. Kirchengemeinde Auenstein, Jakobuskirche

Freitag, 28.09.2018  10:30 Uhr

Schnakennest-Gottesdienst

Evang. Kirchengemeinde Auenstein, Jakobuskirche

Sonntag, 30.09.2018

Verkaufsoffener Sonntag

BDS Schozachtal, Ilsfeld, Weitere Infos

33. WerkstattKultur mit La Signora Carmela de Feo

Freitag, 05.10.2018  20:00 - 22:00 Uhr

33. WerkstattKultur mit La Signora Carmela de Feo

Schreinerei klee4, Aussiedlerhof zwischen Ilsfeld und Schozach bei Schreinerei klee4, Weitere Infos

Als „La Signora“ ist Multitalent Carmela De Feo mal anrüchig und schlüpfrig, mal bezaubernd und engelslieb. Vor allem ist der singende und tanzende Wirbelwind aber eines – ungeheuer komisch. Bis zum Schluss ihrer energiegeladenen Abendprogramme hat das resolute Multitalent nicht nur ihr Akkordeon, sondern auch ihr begeistertes Publikum meisterhaft im Griff. Carmela De Feo fegt mit einer unerschöpflichen Energie über die Bühne, tanzt, singt und spielt, was das Zeug hält. In ihren Liedern liegt große Komik, kreatives Querdenken und eine Schrägheit, die ihr so schnell niemand nachmacht.

Sonntag, 07.10.2018  09:30 Uhr

Gottesdienst mit anschließendem Erntedank-Esssen

Neuapostolische Kirche, Ilsfeld, Nelkenstr. 2

Sonntag, 07.10.2018  10:00 Uhr

Erntedankfest- Gottesdienst

Ev. Kirchengemeinde Ilsfeld/Schozach, Bartholomäuskirche - Ilsfeld

Sonntag, 07.10.2018  09:00 Uhr

Erntedankfest-Gottesdienst

Ev. Kirchengemeinde Ilsfeld/Schozach, Ev. Leonhardskirche - Schozach

Dienstag, 09.10.2018  14:00 - 17:00 Uhr

Rentnerclub

Ev. Kirchengemeinde Ilsfeld, Johann-Geyling-Haus, Charlottenstr. 22

„Gesund altern“ - Körperlich und geistig kreativ bleiben. Ein Vortrag von Pfarrer i.R. Peter Goes
Die Menschen in unserer Gesellschaft erfreuen sich einer zunehmenden Lebenserwartung. Doch diese Langlebigkeit sollte nicht mit Hinfälligkeit, Unfähigkeit und Hilflosigkeit gleichgesetzt werden. Die heutige Altersforschung weiß: „Alter spielt sich im Kopf ab, nicht so sehr auf der Geburtsurkunde.“ Der Referent berichtet nicht nur über Wege zur körperlichen Gesunderhaltung, sondern auch über Wege, wie wir geistig und seelisch kreativ bleiben durch Teilnahme, Neugier und Interesse am Leben.