Kinder- und Jugendreferat
Street Stage Tour mit dem Zirkus - Mobil
Street Stage Tour mit dem Zirkus - Mobil
Bauspielplatz 2020
Bauspielplatz 2020
Sommerferienprogramm 2020 - Anmeldung unter: www.unser-ferienprogramm.de/ilsfeld bis 10.07.2020
Sommerferienprogramm 2020 - Anmeldung unter: www.unser-ferienprogramm.de/ilsfeld bis 10.07.2020

"Corona"- Challenge gegen die Langeweile:

 

 

Body & Soul- ein präventives Projekt der Schulsozialarbeit

Body and Soul („Körper und Seele) ist ein neues Projekt der Schulsozialarbeit für die 8. Klassen der Real- und Gemeinschaftsschule. Es dient der Wertefindung in der Pubertät und ist Teil der Gewalt- und Suchtprävention der Schulsozialarbeit.

 

Ziel ist die Stärkung des Körperbewusstseins und die Entwicklung eines eigenen Selbstkonzepts. Die Jugendlichen sollen lernen, dass Schönheit relativ ist und im Auge des Betrachters liegt: Wer von innen strahlt, ist äußerlich attraktiv. Die Jugendlichen werden zur Reflexion über den eigenen Körper angeregt, aber auch über die Einstellung zu sich selbst und den eigenen Werten: Wie viel von dem, was die peer group, das andere Geschlecht, die Gesellschaft oder die Medien von mir erwarten, möchte ich übernehmen? An welcher Stelle grenze ich mich ab? Was ist mir persönlich wichtig? Was macht mich stark, um meine Ziele zu erreichen und meinen Werten treu zu bleiben?

 

Das Projekt fand Ende Januar und Anfang Februar im Abstand von zwei Wochen für insgesamt sechs Unterrichtsstunden in jeder 8. Klasse statt und feierte dieses Jahr Premiere!

 

Jungs und Mädels werden in diesem Projekt getrennt voneinander unterrichtet.

Für die Jungs engagierte die Schulsozialarbeit Christian Filippakis, Sozialpädagoge und Jugendhausleiter aus Bad Wimpfen. Die Einheiten fanden im Stuhlkreis statt und wurden interaktiv gehalten - frei nach dem Motto: „Lernen mit allen Sinnen“ und „Lernen an der Lebenswelt der Jugendlichen“.

 

Was uns besonders freut ist die Tatsache, dass in jeder Klasse eine Offenheit und Transparenz geschaffen werden konnte, die es den Jugendlichen erlaubte, auch sehr persönliche Themen einzubringen. Die Jugendlichen gingen untereinander verantwortungsbewusst und vertrauensvoll mit den Offenbarungen und Meinungen ihrer Klassenkameraden um. Das Projekt soll aufgrund des guten Erfolgs in den nächsten Jahren weiterhin angeboten werden.

 

leere Bildbox