StartseiteRubrikenübersichtAktuellesSchneller und folgenschwerer als bisher erwartet

Aktuelles (Archiv)

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelles | Luft, Marlene | 23.08.2021 – 19.09.2021

Schneller und folgenschwerer als bisher erwartet

Neuer Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC, Weltklimarat) zum Klimawandel

 

Während wir noch die Bilder der Hochwasserkatastrophe vor Augen hatten, schockierten uns nur wenige Tage später die Berichte von den Bränden in Griechenland und der Türkei. Der am 09. August erschienene Sachstandsbericht IPCC sagt es so deutlich wie nie zuvor: der Klimawandel wird vom Menschen verursacht und wirkt sich bereits heute verheerend auf Wetter- und Klimaextreme auf der ganzen Welt aus, wie die Zunahme von Hitzewellen, Starkniederschlägen, Dürren und tropischen Wirbelstürme zeigt.

 

Bereits in den frühen 2030er Jahren könnte eine Erwärmung von 1,5 Grad erreicht werden. Das Zeitfenster ist klein, aber noch ist es möglich die Erderwärmung auf unter 2 Grad zu begrenzen. Aber selbst dann wird der Meeresspiegel bis zum Ende des Jahrhunderts um etwa 60 cm steigen.

 

Der IPCC-Bericht zeigt eindringlich, was passieren würde, wenn die Staatengemeinschaft das Pariser Klimaschutzabkommen nicht umsetzt. Damit die junge und zukünftige Generation nicht diesen extremen und unumkehrbaren Klimafolgen ausgesetzt ist, ist es umso wichtiger, die Emissionen rasch zu senken und in den nächsten 1,5 Jahrzehnten klimaneutral zu werden.

 

Wie das geht, ist klar und es ist technisch bereits jetzt machbar: Wir brauchen eine Abkehr von Kohle, Öl und Erdgas und einen schnellen Ausbau von Sonnen- und Windkraft. Konkret in unserer Region bedeutet es vor allem die Installation von PV-Modulen, Austausch von Heizungsanlagen, die bisher mit Öl oder Erdgas betrieben werden, sowie einen Ausbau von Elektromobilität und ÖPNV.


Für alle Fragen rund um Klimaschutz, Erneuerbare Energien und Energieeinsparungen steht Ihnen die Energieagentur Kreis Ludwigsburg auch telefonisch unter 07141/688 93-0 zur Verfügung.