StartseiteRubrikenübersichtAktuellesSuper-ÖPNV-Angebot für das Schozach-Bottwartal

Aktuelles

Aktuelles | Luft, Marlene | 02.03.2021

Super-ÖPNV-Angebot für das Schozach-Bottwartal

Deutlich mehr Busfahrten, gut merkbare Abfahrtszeiten, eine neue Schnellbuslinie und viele weitere Verbesserungen kennzeichnen das neue Regionalbuskonzept im Schozach-Bottwartal, das ab 15. Februar 2021 gilt.

 

Schnellbus, Schienenzubringer und neue Verbindungen

Der erste Teil des neuen Konzepts wurde bereits zum 13. Dezember 2020 angegangen:  Der Schnellbus, Linie 640, von Beilstein (über Auenstein, Wüstenhausen, Untergruppenbach) befördert in gerade einmal 33 Minuten die Fahrgäste nach Heilbronn. Die neue Verbindung (649) von Untergruppenbach über Flein und Talheim auf den Bahnhof in Lauffen bietet eine attraktive Anbindung an den Schienenverkehr, besonders für Berufspendler Richtung Stuttgart. Der Schozach-Shuttle (646) wurde deutlich ausgebaut und fährt nun – ebenfalls sehr gut abgestimmt auf die Schienenverbindungen - durchgängig ganztags im Stundentakt auf den Bahnhof in Kirchheim.

Von Ilsfeld kommt man damit in weniger als einer Stunde nach Stuttgart an den Hauptbahnhof.  

 

Mehr Fahrten auf allen Linien

Werktags werden nun 110 Busfahrten mehr angeboten – das sind 600.000 Kilometer mehr Fahrleistung pro Jahr. Der Landkreis Heilbronn investiert dafür jährlich 1,6 Millionen Euro für das verbesserte ÖPNV-Angebot.

Die Hauptlinien 641 und 642 fahren nun halbstündlich und mit leicht zu merkenden Abfahrtszeiten. Die Linie 651 fährt ab Mitte Februar im Stundentakt. Hier profitieren zusätzlich Fahrgäste aus Talheim, die kombiniert mit den Fahrten der 641 nun halbstündlich nach Heilbronn und Richtung Beilstein fahren können. Auch auf den Zubringerlinien von den Teilorten in die Hauptorte wird es deutlich mehr Fahrten geben. Das erhöhte Fahrtenangebot schafft zudem regelmäßige Verbindungen in den Tagesrandlagen.

                                                                                                  

Noch besserer Schülerverkehr

Der Schülerverkehr wird über die separate Linie 648 und zahlreiche zusätzlichen Schülerverstärkerfahrten abgedeckt. Direktverbindungen zu den großen Schulstandorten im Schozach-Bottwartal und an die Heilbronner Schulen bringen die Schülerinnen und Schüler sicher und zuverlässig ans Ziel.

 

Alle Fahrplandaten sind im Detail abrufbar unter www.h3nv.de oder www.efa-bw.de oder auf unserer Internetseite unter Mobilität und ÖPNV.

 

 

ÖPNV-Angebot für das Schozach-Bottwartal