StartseiteRubrikenübersichtAktuellesLüftungsanlagen fürs (Raum)Klima!

Aktuelles

Aktuelles | Luft, Marlene | 14.11.2022

Lüftungsanlagen fürs (Raum)Klima!

Wer im Winter falsch lüftet, gefährdet seine Gesundheit und die des Gebäudes. Die Lösung: mechanische Lüftungsanlagen. Sie steigern den Wohnkomfort, vermeiden Schimmelbildung und verhindern hohe Energieverluste.

 

Mit Anbruch des Winters erhöht sich die Zeit, die in Innenräumen verbracht wird. Dabei entstehen in einem Vier-Personen-Haushalt täglich bis zu zehn Liter Feuchtigkeit. Ein regelmäßiger Luftaustausch ist wichtig, um Schimmelschäden zu vermeiden, Luftschadstoffe aus Möbeln und Baumaterialien abzutransportieren und die CO2-Konzentration zu regulieren.

 

Unsanierte Häuser werden zwar dank undichter Stellen laufend belüftet, aber im Winter geht dadurch viel Wärme verloren und unangenehme Zugluft entsteht. In sanierten, gut gedämmten Gebäuden sieht die Lage anders aus. Es werden dank der Sanierung Energieverluste und Zugluft vermieden, doch um die Luftfeuchtigkeit zu regulieren, müssen weitere Maßnahmen ergriffen werden.

 

Um ein angenehmes Raumklima zu erreichen gibt es zwei Möglichkeiten: die manuelle Fensterlüftung und die automatische Lüftung per Lüftungsanlage. Bei der manuellen Lüftung besteht die Gefahr, dass zu selten oder nicht korrekt gelüftet wird. Lüftungsanlagen hingegen sind komfortabel und verbessern im Vergleich mit der Lüftung durch Fenster und Außentüren den Schall- und Feinstaubschutz. Sie sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Viele Systeme gewinnen Wärme aus der Abluft zurück und tragen so zur Einsparung von Heizenergie und somit Heizkosten bei.

 

Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung werden für Neubauten und sanierte Gebäude mit luftdichter Gebäudehülle empfohlen. Die Anschaffungskosten können über die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) finanziell gefördert werden.

 

Die Energieagentur Kreis Ludwigsburg (LEA) e.V. bietet eine kostenfreie und neutrale telefonische Erstberatung für alle Energiefragen und -probleme an. Terminvereinbarung unter der Tel.-Nr. 07141 / 688 93-0.